+++ Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus im Oberhessischen Diakoniezentrum Johann-Friedrich-Stift +++

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf Grund der Vorgaben des Landes Hessen haben wir in unseren Seniorenzentren Laubach, Hungen und Lich den Zugang beschränkt. Grundsätzlich werden wir bis zum 19.04.2020 unsere Einrichtungen für Besucher geschlossen halten. Angehörige sollten nur in dringenden Fällen von ihrem Besuchsrecht Gebrauch machen. Bitte beachten sie die Hygienevorschriften.

Sollten Sie Symptome von Erkältungskrankheiten oder Atemwegsinfektionen haben, werden wir Ihnen den Zutritt verweigern. Dies tun wir zum Schutz unserer Bewohner/Innen und Mitarbeiter/Innen.

Selbstverständlich sind bis zum 19.04.2020 auch alle Veranstaltungen in unseren Häusern abgesagt.

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Seniorenzentren haben, stehe Ihnen die Einrichtungsleitungen gerne zur Verfügung.

Laubach: Frau Haag, Tel.: 06405 827-299, E-Mail: einrichtungsleitung.laubach@oberhess-diakonie.de
Hungen: Frau Klauß, Tel.: 06402 514-201, E-Mail: einrichtungsleitung.hungen@oberhess-diakonie.de
Lich: Frau Steinmetz, Tel.: 06404 696-103, E-Mail: einrichtungsleitung.lich@oberhess-diakonie.de

Im Bereich der Familien- und Kinderarbeit sind die Kindergärten und Kindertagespflegen geschlossen. Die Eltern sind verpflichtet, sich eigenständig um Betreuungsmöglichkeiten zu kümmern.

Nach Vorgabe des Landes Hessen sind wir verpflichtet eine Notbetreuung für Kinder einzurichten, deren Eltern dem Personenkreis des §1 Abs. 2 der Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus angehören. Geplant ist derzeit zwei Einrichtungen in Laubach weiter offen zu halten. Zur Aufnahme in diese Notgruppen benötigen wir Bescheinigungen des Arbeitgebers bzw. der Institution der jeweils betroffenen Eltern.

Weitere Informationen erhalten sie über: Frau Dr. Egbert, Tel.: 06405 827-180, E-Mail: susanne.egbert@oberhess-diakonie.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.