+++ Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus im Oberhessischen Diakoniezentrum Johann-Friedrich-Stift +++

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf Grund der Vorgaben des Landes Hessen haben wir in unseren Seniorenzentren Laubach, Hungen und Lich den Zugang beschränkt.

Besuche können nur nach vorheriger Terminabsprache erfolgen. Setzen Sie sich hierzu bitte mit dem jeweiligen Seniorenzentrum in Verbindung und vereinbaren Sie einen Besuchstermin. Grundsätzlich sind unsere Seniorenzentren inkl. der Cafeterien weiterhin geschlossen. Bitte beachten sie die Hygienevorschriften.

Sollten Sie Symptome von Erkältungskrankheiten oder Atemwegsinfektionen haben, werden wir Ihnen den Zutritt verweigern. Dies tun wir zum Schutz unserer Bewohner/Innen und Mitarbeiter/Innen.

Selbstverständlich sind bis auf Weiteres auch alle Veranstaltungen in unseren Häusern abgesagt.

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Seniorenzentren haben, stehen Ihnen die Einrichtungsleitungen gerne zur Verfügung.

Laubach: Frau Haag, Tel.: 06405 827-299, E-Mail: einrichtungsleitung.laubach@oberhess-diakonie.de
Hungen: Frau Klauß, Tel.: 06402 514-201, E-Mail: einrichtungsleitung.hungen@oberhess-diakonie.de
Lich: Frau Steinmetz, Tel.: 06404 696-103, E-Mail: einrichtungsleitung.lich@oberhess-diakonie.de

Im Bereich der Kinder- und Familienarbeit findet derzeit ein eingeschränkter Regelbetrieb statt.

Neben den bisher berechtigen Kindern können ab 02.06.2020 wieder Kinder in die Kita kommen, wenn die Eltern einen Antrag auf Härtefall bei Fr. Dr. Egbert (Gesamtleitung Kinder- und Familienarbeit) stellen.

Kriterien können z.B. sein:

  • Familien mit erzieherischen Hilfen (Nachweis Bescheid)
  • Kinder mit geringer Sprachkompetenz (gemäß HKJGB)
  • Kinder psychisch kranker Eltern (Nachweis Attest)
  • Kinder im letzten Jahr vor Einschulung (Geburtsdatum)

Weitere Informationen erhalten sie über: Frau Dr. Egbert, Tel.: 06405 827-180, E-Mail: susanne.egbert@oberhess-diakonie.de

Diese Regelung wird so lange beibehalten, bis von der Landesregierung die Verordnung zur Regelbetreuung kommt, also bis zur Streichung aller Einschränkungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.