Wir über uns

"Geschichte, Werte & Ziele.“

Wer wir sind
Die gemeinnützige Stiftung Oberhessisches Diakoniezentrum Johann-Friedrich-Stift, Laubach ist seit mehr als 300 Jahren eng verbunden mit der Stadt Laubach und ihren Bewohnern und steht auch mit der Region in einem fortlaufenden lebendigen Austausch.

An verschiedenen Standorten in Laubach und der Region bieten wir Ihnen und Ihren Angehörigen Beratung und vielfältige Unterstützungsangebote vom ersten bis zum letzten Lebensjahr an. Unsere fast 400 engagierten und fachkundigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und ca. 140 ehrenamtlichen UnterstützerInnen sind für Sie da.

Wir sind Träger von drei Seniorenzentren in Laubach, Hungen und Lich mit insgesamt knapp 250 Plätzen, Betreutem Wohnen mit 27 Wohnungen in Lich, sechs Kindertageseinrichtungen in Laubach, sowie Kindertagespflegeangeboten in Laubach, Hungen, Lich und Grünberg.

Um unsere Unterstützung auch zu Ihnen nach Hause bringen zu können, haben wir verschiedenste ambulante Hilfsangebote aufgebaut:
Unser Ambulanter Pflegedienst kommt zu Ihnen, berät, pflegt, betreut und hilft im
     hauswirtschaftlichen Bereich in Laubach, Lich und Hungen;
 Das angegliederte „Essen auf Rädern“ liefert Ihnen nach Ihrer Wahl unser Speisenangebot
     aus eigener Küche;
Unser ambulanter Hospizdienst berät, unterstützt, begleitet und betreut Sie zu Hause und
     auf Wunsch auch während eines Krankenhausaufenthaltes oder in Ihrer Pflegeeinrichtung in
     der letzten Lebensphase.

Um Begegnung, Austausch, Kontakt und Geselligkeit für Menschen aller Generationen zu ermöglichen und zu fördern, bieten wir Ihnen in unserer Cafeteria am Standort Laubach regelmäßigen Mittagstisch für alle Interessierten. Frisch gebackener Kuchen, ein leckeres Eis oder ein Getränk in Gesellschaft stehen Ihnen und unseren Bewohnern und Bewohnerinnen auch in unseren Häusern in Lich und Hungen zur Verfügung.

Das Herzstück unseres virtuellen Mehrgenerationenhauses ist die gemütliche und lichte Cafeteria im Seniorenzentrum Laubach. Vielfältige ständige Angebote und Veranstaltungen bringen die Generationen zusammen und vernetzen unsere BewohnerInnen mit interessierten Menschen aus der Stadt Laubach und der Region. Beratung, gemeinsames Lachen, Spaß, Spiel und kulturelle Angebote bringen uns zueinander und schaffen neue Kontakte und Verbindungen auch über die Generationsgrenzen hinaus.


Unsere Wurzeln - Unsere Tradition
Im Jahr 1711 errichtete die gräfliche Familie zu Solms-Laubach in Laubach ein Armen- und Waisenhaus, die „Mutter“ des heutigen Oberhessischen Diakoniezentrums. Eine lange Tradition christlich motivierten Engagements und die enge Verbundenheit mit der Region, die fortlaufenden gesellschaftlichen Entwicklungen und Herausforderungen führten zu einer kontinuierlichen Veränderung und Weiterentwicklung des Aufgabenspektrums, das immer an den Bedürfnissen hilfsbedürftiger Mitbürger orientiert war und ist.
Die Stiftung ist Mitglied des Verbandes Diakonie Hessen und dessen Selbstverständnis und Leitbild verpflichtet.


Unser Leitbild
In unserem Leitbild beschreiben wir sowohl unser Bild einer solidarischen und sozial gerechten Gesellschaft, formulieren die inhaltlichen Ziele unserer Arbeit mit und für unsere Kunden und Kundinnen und legen die Leitlinien für unsere Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und unseren Kooperationspartnern und Partnerinnen fest.
Wir haben einen hohen Anspruch an uns selbst formuliert und sind uns darüber bewusst, dass wir uns immer auf dem Weg zur Zielerreichung befinden werden.
Unter fortlaufend schwieriger werdenden Rahmenbedingungen geht es darum, die bestmögliche Balance zwischen unseren Zielen und Wünschen und den ökonomischen und politischen Zwängen und Begrenzungen zu finden.
Wir wünschen uns Ihre Unterstützung auf diesem Weg und freuen uns über aktive Begleitung und lebendige Nutzung unseres Beschwerdemanagements. Jeder Hinweis auf änderungsbedürftige Sachverhalte lenkt unsere Aufmerksamkeit und hilft Verbesserungs- und Entwicklungsmöglichkeiten die notwendige Priorität zu geben. Wir bedanken uns schon heute für Ihre Hinweise!

Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen und unsere Arbeit kennenzulernen. Nutzen Sie die Unterseiten, um ein genaueres Bild von unseren Arbeitsfeldern zu erhalten.